Reitbommel


Die Erfinderin des Reitbommels ist Miriam Flower, eine Hobbyreiterin aus Boppard, Rheinland-Pfalz. Die Reitbommel sind kleine Seile, die sie in Handarbeit fertigt und viel versprechende Helfer für alle Notlagen der Zügelführung sind. Die Bändchen unterstützen den Reiter darin, einen ausbalancierten Sitz zu finden. Sie sollen dazu beitragen, dass der Reiter die massvolle Zügelführung und korrekte Handhaltung schneller lernt. Und schliesslich sollen die Reitbommel auch noch das Pferdemaul schonen, weil der Reiter durch das Anfassen der kleinen Seilchen nicht mehr unkontrolliert im Maul rucken kann.

Also wann probieren Sie die Reitbommel aus :-) ?

 
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)